Allgemeine Geschäftsbedingungen von Spielklang

 

Anmeldung

Mit einer mündlichen oder schriftlichen Buchungsanfrage oder Buchung akzeptierst du die AGBs von Spielklang. Eine Anmeldung ist beidseitig verbindlich. Das heißt, du hast ein Anrecht auf einen Platz in deiner vereinbarten Klasse und Spielklang auf den fälligen Rechnungsbetrag.

Die Bearbeitung der Anmeldungen und Vergabe von Plätzen erfolgt chronologisch. Deine Anmeldung erlangt erst Gültigkeit durch eine schriftliche Bestätigung von Spielklang.

Nach einer erfolgreichen Buchung erhältst du eine Email-Bestätigung mit allen wichtigen Informationen. Spielklang bittet dich, den fälligen Rechnungsbetrag umgehend nach Erhalt der Bestätigung, allerdings spätestens nach sieben Werktagen, auf unser Konto zu überweisen. Falls du bar vor Ort bezahlen möchtest, gib dies bitte in deiner Anmeldung an.

 

Probestunden

Wenn du noch nie bei Spielklang warst, kannst Du einmalig eine kostenlose Probestunde buchen. Wenn du von MFE zu MFE+ oder von MFE+ zu MFE Pro wechseln, aber vorher das Angebot testen möchtest, kaufst du regulär einen Pass deiner Wahl. Sollte dir der Unterricht nicht gefallen, bezahlst du anteilig nur die erste Stunde auf dem Pass. Der Rest wird dir zurück erstattet. Probestunden können unter info@spielklang.com oder telefonisch unter 0152 - 057 298 68 vereinbart werden.

 

Stornierung

Bitte beachte, dass Spielklang dir bei einer Stornierung den fälligen oder schon bezahlten Betrag nicht komplett zurück erstatten kann. 

Bei einer schriftlichen Stornierung (per Mail oder Post) bis 14 Tage vor dem Startdatum des Unterrichts erstattet dir Spielklang die Gebühr, abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 15€.

Bei einer Stornierung zwischen 14 und 7 Tagen vor dem Startdatum deines Unterrichts wird Dir 50% der Gebühr erstattet. Innerhalb der letzten 7 Tage vor dem Startdatum deines Unterrichts ist eine Erstattung ausnahmslos ausgeschlossen. 

 

 

Pässe (Mehrfachkarten) für Gruppen- & Privatunterricht 

Du kannst Pässe mit unterschiedlichem Volumen kaufen: 

4er Pass mit einem Puffertag: 4 fortlaufende Einheiten, zeitlich limitiert auf einen Zeitraum von 5 Wochen (4er)

8er Pass mit 2 Puffertagen: 8 fortlaufende Einheiten, zeitlich limitiert auf einen Zeitraum  von 10 Wochen (8er)

12er Pass mit 3 Puffertagen: 12 fortlaufende Einheiten, zeitlich limitiert auf einen Zeitraum von 15 Wochen (12er)

6Monate Pass: Du kannst in 6 Monaten jede Woche eine Unterrichtseinheit wahrnehmen. Dies gilt im Rahmen der Spielklang Öffnungszeiten.

12Monate Pass: Du kannst in 12 Monaten jede Woche eine Unterrichtseinheit wahrnehmen. Dies gilt im Rahmen der Spielklang Öffnungszeiten. 

Eine detailliere Auflistung aller Preise findest du hier: www.spielklang.com/preise

Beim Kauf eines Passes legst du für Dein Kind eine Klasse (MFE / MFE+ / MFEPro) und einen wöchentlich wiederkehrenden Termin fest (z.B. MFE, Mittwoch, 16.00 Uhr) und kannst nun beginnen, deine gebuchten Einheiten einzulösen. 
Nach Ablauf des jeweiligen Zeitraumes verlieren die Pässe ihre Gültigkeit.

 

 

Puffertage und Termin-Absagen

4er, 8er und 12er Pässe geben Dir, je nach Volumen, die Möglichkeit 1, 2 oder 3 „Puffertage“ einzuschieben, ohne Deinen bezahlten Unterricht zu verpassen. 

Um einen „Puffertag“ wahrzunehmen, melde dich bitte schriftlich (E-Mail / SMS / WhatsApp, etc.) bis spätestens 24 Stunden vor Beginn des Unterrichts ab. Zu spät abgesagte Termine werden als in Abwesenheit eingelöster Termin berechnet.

Sollte dir bereits im Voraus bekannt sein, dass du über Deine verfügbaren Puffertag hinaus einen Termin nicht wahrnehmen kannst, hast du die Möglichkeit, eine Vertretung dafür zu bestimmen. Dies muss bis spätestens 24 Stunden vor Beginn der Unterrichtseinheit angemeldet werden. Ansonsten verfällt der Termin und kann nicht nachgeholt werden. Nach Absprache ist es auch möglich, die Pässe an mehr als einem Termin pro Woche einzulösen.

„Puffertage“ sind nicht auf neue Pässe übertragbar. Solltest du alle Termine eines Pass-Volumens aufgebraucht, aber noch Puffertage übrig haben, verfallen diese beim Beginn des nachfolgenden Passes oder bei (vorläufigem) Austritt aus dem Musikunterricht.

Wenn du für einen Termin Deine Teilnahme absagst, verfällt auch Dein Anspruch auf den Platz an diesem Termin. Dies ist wichtig, wenn Du z.B. nach einer Absage kurzfristig Deine Teilnahme wieder zusagen möchtest, da der frei gewordene Platz nach Deiner Absage anderweitig vergeben werden kann. Solange aber in der Klasse noch Platz ist, ist eine Wieder-Zusage für gewöhnlich auch kein Problem.

 


Unterricht

Der Unterricht einer MFE- oder MFE+-Klasse findet statt, sobald mehr als 1 Haushalt anwesend ist. Sollte nur ein Haushalt anwesend sein, findet der Unterricht nicht statt und der Termin wird für die anwesende Person auf dem Pass gutgeschrieben. 

Der Unterricht in einer MFE Klasse besteht regulär aus einer Gruppe mit bis zu 8 Familien/Haushalten. In Ausnahmen kann die Gruppengröße auf 9 Familien/Haushalte erweitert werden. 

Sieht sich Spielklang gezwungen, insbesondere, aber nicht ausschließlich, auf Grund von äußeren Umständen, wie z.B. einer die Corona Pandemie betreffende Verordnung, die Gruppengrößen kurzfristig und auf unbestimmte Zeit zu verringern, müssen all die Familien ihren bereits bezahlten Pass pausieren (einfrieren), die chronologisch zuletzt in eine Gruppe eingetreten sind und durch deren Teilnahme eine Gruppengröße die zulässige Größe überschreitet. Dies gilt, bis die Umstände entweder wieder eine reguläre Gruppengröße zulassen oder durch Ausscheiden einer anderen Familie ein Platz in der Gruppe frei wird. 

Im Unterricht tragen die Eltern/Erwachsenen die Verantwortung für die Kinder, die sie begleiten. Es gelten alle Regeln eines angenehmen Miteinanders, so wie man sie z.B. auch aus der Kita kennt. Jegliche Form der Gewaltanwendung gegenüber anderen Kindern, Erwachsenen und auch den zur Verfügung gestellten Musikinstrumenten oder der Einrichtung der Musikschule, ist untersagt. Dies muss auch von Eltern und anderen Aufsichtspersonen gegenüber des/der begleiteten Kindes/Kinder kommuniziert werden. Eltern/Aufsichtspersonen sind verpflichtet, insbesondere das eigene Kind/die eigenen Kinder von etwaigen Handlungen abzuhalten oder diese zu verhindern.

Insbesondere die von Spielklang zur Verfügung gestellten Musikinstrumente sind mit Sorgfalt und Vorsicht zu behandeln. Kinder sind von ihren Begleitpersonen auf unsachgemäße Behandlung hinzuweisen. 

 

 

Pässe (Mehrfachkarten) für Einzelunterricht

Du kannst alle 4er, 8er und 12er Pässe als Einzelunterricht buchen. Wahlweise auch online z.B. per Zoom Call. Die Terminabsprache erfolgt dann individuell. 4er Pässe haben eine Gültigkeit von 3 Monaten. 8er Pässe haben eine Gültigkeit von 6 Monaten. 12er Pässe haben eine Gültigkeit von 9 Monaten. Beginnend jeweils ab Kaufdatum. Eine detailliere Auflistung aller Preise findest du hier: (www.spielklang.com/preisliste)

 

MFE oder MFE+ als Kindergeburtstag oder auf einem Event

Du kannst die Räumlichkeiten der Musikschule inklusive einem Programm aus MFE oder MFE+ Elementen zur Ausrichtung einer Kindergeburtstagsfeier buchen.

Ebenso kannst du dir für Events, sowohl für Kinder als auch für Erwachsene (z.B. Team Building, Weihnachtsfeiern) ein spezielles Programm erstellen lassen und Spielklang zu Deiner Wunsch Location buchen.

Bitte wende dich an Nico für ein individuell auf deine Wünsche angepasstes Angebot: nico@spielklang.com

 

Möchtest du mehr als ein Kind anmelden, bekommst du einen Geschwisterrabatt von 10% auf den 2. Pass. Bei Pässen für unterschiedliche Klassen wird der Rabatt auf die günstigere Karte gewährt.

Alle Pässe sind personengebunden und nicht übertragbar. Einmal geleistete Zahlungen werden nicht rückerstattet.

 

Unterrichtsangebot und Öffnungszeiten
Spielklang ist berechtigt, innerhalb jeden Jahres die Musikschule wegen Umbauarbeiten oder Ähnlichen organisatorischen Gründen zu schließen, ohne dass dadurch die Zahlungsbedingungen berührt werden. Gleiches gilt für eventuelle Betriebsferien, die frühzeitig für die Teilnehmer per Aushang und Email bekannt gegeben werden. Zwischen gesetzlichen Feiertagen, sowie in Ferienzeiten (Bundesland Hamburg) kann es zu einer Reduktion des Unterrichtsangebotes kommen. Ein Anspruch auf Vergütung besteht nicht, da dies bereits in der Kalkulation berücksichtigt wurde.

Spielklang behält sich vor, bei nicht vorhersehbaren Ereignissen (z.B. Krankheit des Lehrers, Pandemien o.Ä.) oder dem Nicht-Erreichen der Mindestteilnehmerzahl eine Klasse zeitlich zu verlegen oder einen Ersatz-Lehrer zu stellen. 

Spielklang behält sich vor, das Kursangebot bzw. die Öffnungszeiten in zumutbarer Weise zu ändern. Die gilt insbesondere für kurzfristige Schließungs- und Wartungsarbeiten.

 

Haftung und Aufsicht

Spielklang haftet nicht für Schäden an Eigentum und Gesundheit, sowohl während des Kurses als auch auf dem Hin- und Rückweg zum Unterricht. Die Teilnahme geschieht auf eigene Verantwortung und eigenes Risiko. 

In MFE Klassen ist die Anwesenheit einer mit der Aufsichtspflicht beauftragen Person für jedes Kind erforderlich. Eine Übertragung der Aufsichtspflicht an den Lehrer ist ausgeschlossen.

In MFE+ und MFEPro Klassen besteht eine Aufsichtspflicht des Lehrers nur in Abwesenheit der mit Aufsichtspflicht beauftragen Person außerhalb der Räumlichkeiten der Musikschule.

 

Einzelabsprachen

Einzelabsprachen bedürfen der schriftlichen Form.

 

Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein, so behalten alle anderen Bestimmungen dennoch ihre Gültigkeit. Änderungen sind vorbehalten.

 

Gültig ab: 04.10.2021